Geheimnisvolle Mumien und archäologische Grabungen Ferienspaß in Museum und Park Kalkriese

Bis zum 5. Oktober 2014 präsentieren Museum und Park Kalkriese die Sonderschau „Mumien – Reise in die Unsterblichkeit“. 80 Originalexponate aus dem Ägyptischen Museum in Florenz eröffnen Einblicke in die religiösen Jenseitsvorstellungen im Alten Ägypten. Für Kinder bietet das Varusschlacht-Museum in den Sommerferien regelmäßig museumspädagogische Programme und Familienführungen zur Mumien-Ausstellung an. Kinder können Hieroglyphen schreiben und die Lieblingsspiele der Ägypter „Senet“ und „Schakale und Hunde“ spielen. Auch die beliebte Familienführung zur Varusschlacht wird in den Ferien angeboten. In der Ausstellung geht es auf eine Entdeckungsreise in die römische und germanische Welt vor 2000 Jahren. Neu ist in diesem Jahr das Angebot „ArchäOmobil – Forschungsstation Bauwagen XXL“. Die Teilnehmer vermessen, graben, bergen Funde, werten die Ergebnisse aus, dokumentieren und restaurieren. Und im Anschluss geht es mit den Grabungstechnikern zu einer Stippvisite auf die echte archäologische Ausgrabung im Museumspark Kalkriese – hier können Kinder Forschung hautnah erleben. Eine Anmeldung zu den Sommerferienangeboten wird unter der Telefonnummer 05468 9204 200 empfohlen. Die Angebote und Führungen finden in den niedersächsischen Sommerferien jeweils mittwochs und donnerstags statt und sind kostenlos. Besucher zahlen lediglich den Eintritt. Weitere Informationen sind unter www.kalkriese-varusschlacht.de abrufbar.

Kleiner Tipp: Zusätzlich zum Sommerferienprogramm geht es am letzten Ferienwochenende, 30. August 2014, bei dem Kinder-Mumien-Abend „Gejammer in der Grabeskammer – Hilf unserer Mumie in die Unterwelt“ auf eine Abenteuerreise: Im Schein der Fackeln werden in der dunklen Ausstellung geheime Botschaften entschlüsselt, die der Mumie den Weg in die Unsterblichkeit erleichtern.