Monthly Archives: Oktober 2014

TortenSchlachtTag in der VarusRegion – am 11. Oktober darf gesündigt werden…

Cafe im Speicher (6)…denn dann ist der TortenSchlachtTag in der VarusRegion. Die Schlacht wird an diesem Samstag mit Torte, Kuchen, Kaffee, Tee am Buffet geschlagen. Einmal 8,50 in dem jeweiligen Cafe bezahlen und Torte nach Wahl und Herzenslust genießen. Extra an diesem Tag haben die beteiligten Cafehausbesitzer die Tortenstückchen kleiner geschnitten, so kann man viele Sorten probieren. Platzreservierung wird empfohlen! Die beteiligten Gastronomen gehören zur bekannten „Kaffeezeit“ in der VarusRegion und laden herzlich ein: Darpvenner Deele und Büngelers Cafe in Ostercappeln–Venne und Hitzhausen, Högers Hotel und Das Kleine Haus in Bad Essen, Titgemeyers Cafe in Bohmte, Dat Wüllker Hus und Hotel Penterknapp in Bramsche, Gasthaus Varusschlacht in Bramsche – Kalkriese.

Mit „Germanicus“ von Kalkriese nach Berlin

VarusRegion präsentiert sich 2015 auf der „Internationalen Grünen Woche“

Freuen sich auf die Grüne Woche in Berlin: (v.l.) Wolfgang Kirchner (Bramsche), Uwe-Heinz Bendig (ArL), Frank Jansing (Wallenhorst), Dr. Joseph Rottmann (Varusschlacht-Museum), Annette Ludzay (Bad Essen), Rolf Lange (Ostercappeln), Burkhard Riepenhoff (Landkreis Osnabrück), Dirk Meyer (Belm) und Bürgermeister Klaus Goedejohann. Foto: Hermann Pentermann.

Freuen sich auf die Grüne Woche in Berlin: (v.l.) Wolfgang Kirchner (Bramsche), Uwe-Heinz Bendig (ArL), Frank Jansing (Wallenhorst), Dr. Joseph Rottmann (Varusschlacht-Museum), Annette Ludzay (Bad Essen), Rolf Lange (Ostercappeln), Burkhard Riepenhoff (Landkreis Osnabrück), Dirk Meyer (Belm) und Bürgermeister Klaus Goedejohann. Foto: Hermann Pentermann.

Vor sechs Jahren war die VarusRegion schon einmal auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin vertreten. Anlass war damals das Jubiläum 2000 Jahre Varusschlacht. 2015 repräsentiert die VarusRegion erneut das Osnabrücker Land in der „Niedersachsenhalle“ der Berliner Messe. Und erneut ist ein 2000 Jahre zurückliegendes Ereignis der Anlass dafür. Germanicus, Feldherr und Anwärter auf den Kaiserthron, zieht in den Jahren nach der Varusschlacht mit acht Legionen und tausend Kriegsschiffen in das Gebiet des heutigen Niedersachsen ein. Sechs Jahre nach der verheerenden Niederlage sucht Germanicus mit seinen Truppen auch den Ort der Varusschlacht auf. „Wir freuen uns nach unserem Auftritt zu „2000 Jahre Varusschlacht“ erneut dieses Tourismusfenster in Berlin für uns nutzen zu können. Die Grüne Woche bildet den Auftakt zu einem ereignisreichen Jahr in Museum und Park Kalkriese“, freut sich Dr. Joseph Rottmann, Geschäftsführer der Varusschlacht im Osnabrücker Land.

 

An ihrem Messestand wird die VarusRegion vom 16. bis 25. Januar 2015 nicht nur auf die Sonderausstellungen zum Thema „Germanicus“ im Varusschlacht-Museum hinweisen, sondern auch die touristischen Marksteine des Osnabrücker Landes bekannt machen.

Partner der Kommunen der VarusRegion Bad Essen, Belm, Bohmte, Bramsche, Ostercappeln und Wallenhorst bei ihrer Präsentation in Berlin sind der Landkreis Osnabrück, der Tourismusverband Osnabrücker Land, das Museum und Park Kalkriese und die Landesbehörde „Amt für regionale Landesentwicklung“ (ArL). Aktuell treffen sich die Vertreter aller Teilnehmer regelmäßig, um den Messeauftritt zu planen. „Das Konzept zeigt die Höhepunkte im Germanicus-Jahr und die Vielfalt der VarusRegion. Mit unserem Stand möchten wir die Neugier wecken und zu einem Besuch im Osnabrücker Land anregen“, verrät Uwe-Heinz Bendig (ArL). Wie 2009 werden Römer und Germanen die zentrale Rolle spielen. Hauptfigur ist natürlich „Germanicus – Feldherr, Priester, Superstar“. Und die Besucher am Messestand werden auch im kommenden Jahr eine typische regionale Speise des Osnabrücker Landes probieren können: die Kartoffelplate. „Aus den Erfahrungen von vor sechs Jahren wissen wir, dass ein gelungener Auftritt auf der Internationalen Grünen Woche eine nachhaltige positive Wirkung für die Stadt und den Landkreis Osnabrück haben kann“, macht Bendig deutlich. „Unser Messeauftritt wird auch 2015 viele Besucher auf der Grünen Woche bewegen, die VarusRegion und die touristischen Highlights im Osnabrücker Land zu entdecken“.