VarusRegion sucht ausrangierte Briefkästen für „TintenPoeten“

Initiative zur Förderung der Schreibkultur in der VarusRegion im Rahmen der „Kulturellen Sommerfrische 2016“

Vom 9. bis 17. Juli gibt es in der VarusRegion die „Kulturelle Sommerfrische“. Dieses ländliche Fest ist eine Premiere mit mehr als 60 großen und kleinen Erlebnissen an zumeist privaten Orten in den sechs Kommunen der gesamten VarusRegion. Anlass dieses außergewöhnlichen Projektes ist der erste „runde“ Geburtstag der VarusRegion, denn die Städte und Gemeinden Bad Essen, Belm, Bohmte, Bramsche, Ostercappeln und Wallenhorst arbeiten seit zehn Jahren kreativ und erfolgreich als Tourismusarbeitsgemeinschaft zusammen.

Marlies Mörker - Museum Varusschlacht in Kalkriese

Marlies Mörker – Museum Varusschlacht in Kalkriese

Mit der „Kulturellen Sommerfrische in der VarusRegion“ startet gleichzeitig eine Initiative zur Förderung der Schreibkultur, die „TintenPoeten“. Für diese Aktion haben 16 Künstler aus der Region die Vorderseite einer Postkarte gestaltet. Der Clou: An ausgewählten Veranstaltungen der „kulturellen Sommerfrische“ halten die Organisatoren eine limitierte Auflage bereits fertig frankierter TintenPoeten-Kunstpostkarten bereit. Interessierte Besucher, die ihren Verwandten, Freunden oder Bekannten einen handgeschriebenen Gruß von der „kulturellen Sommerfrische“ zusenden möchten, sollen die Postkarte noch während der Veranstaltung ausfüllen und in den besonderen „TintenPoeten“-Briefkasten werfen. Bisher gibt es allerdings erst einen TintenPoeten-Briefkasten in Bad Essen, für die Aktionen in Belm, Bohmte, Bramsche, Ostercappeln und Wallenhorst werden noch weitere Kästen gesucht. Wer also auf dem Dachboden noch einen alten Briefkasten liegen hat und den Kommunen der VarusRegion kostenlos zur Verfügung stellen möchte, sollte sich in den Rathäusern der teilnehmenden Gemeinden melden. Als kleines Dankeschön gibt es ein Komplettpaket aller 16 Kunstpostkarten der „TintenPoeten“.

Die VarusRegion sucht ausrangierte Briefkästen: Maike Schlichting aus Ostercappeln (v.li.), Dirk Meyer (Belm), Christiane Wagner (Bramsche), Anette Lange (Bohmte) und Annette Ludzay (Bad Essen), und Frank Jansing (Wallenhorst, nicht im Bild) freuen sich über ausrangierte Briefkästen, die sie für die Aktionen „TintenPoeten“ im Rahmen der kulturellen Sommerfrische 2016 einsetzen können. Foto: VarusRegion/Steins

Die VarusRegion sucht ausrangierte Briefkästen: Maike Schlichting aus Ostercappeln (v.li.), Dirk Meyer (Belm), Christiane Wagner (Bramsche), Anette Lange (Bohmte) und Annette Ludzay (Bad Essen), und Frank Jansing (Wallenhorst, nicht im Bild) freuen sich über ausrangierte Briefkästen, die sie für die Aktionen „TintenPoeten“ im Rahmen der kulturellen Sommerfrische 2016 einsetzen können. Foto: VarusRegion/Steins